Behandlung chronischer Schmerzen mit Unterstützung von Ansätzen der "Energetischen" Psychologie

Zurückgewinnen des Selbstwirksamkeits-Erlebens aus dem Schmerz-Tunnel des Ausgeliefertseins

Referent/in: PhD Fred Gallo

 

- mit Übersetzung (konsekutiv) -

 

Termin: 08.03.-09.03.2019 

 

Preis: €  370,-

 

Zeiten: 14-20.30, 9-ca.17 Uhr
(16 Arbeitsstunden)

 

Anmelden

 

Chronischer Schmerz ist eine weit verbreitete Erkrankung - viele Menschen leiden unter dieser, die allerdings häufig nicht auf herkömmliche medizinische Behandlungsmethoden anspricht.
Ebenfalls die Gesundheit beeinträchtigen können medizinische Standard-Behandlungen, die durchaus erforderlich sind, aber immer wieder auch im Sinne von Nebenwirkungen die Verfassung verschlimmern, beeinträchtigen, bspw. wenn Narbengewebe gebildet wird, durch Abhängigkeit von Schmerzmedikamenten und auch Hoffnungslosigkeit, die mit der Erkrankung einhergeht.


Biopsychosoziale Lösungskonzepte beziehen mehrere  Ebenen ein, nicht nur die biologisch sondern ebenso interpersonelle Ebenen, Umgebungsfaktoren, emotionale Sekundärgewinne und einschränkende Glaubenshaltungen – die alle dazu beitragen, den Schmerzzustand zu verstärken und aufrechtzuerhalten.

 

Die Techniken der Energetischen Psychotherapie können hier einen wesentlichen Beitrag zu einem Gesamtbehandlungskonzept leisten – indem sie es häufig ermöglichen, dass das Schmerzerleben reduziert wird, und die Symptome nicht selten sogar gänzlich verschwinden, bei gleichzeitiger Linderung der seelischen Belastung.

 

 

Was dieser Workshop vermittelt, sind:
Ein kurzer Überblick über traditionelle medizinische und psychologische Behandlungen
und vor allem detaillierte und praktisch orientierte Übungen in einer Reihe von Techniken der Advanced Energy Psychology, die für eine gezielte Behandlung von chronischem Schmerz äußerst effektiv wirken (im Übrigen auch im Sinne der Selbstwirksamkeit, die Klienten dadurch (wieder) erfahren können, da Schmerzerleben häufig mit dem Erleben des Ausgeliefertseins einhergeht).

 

Stichworte zu Techniken:

  • Klopftechniken
  • das Prinzip der "psychologischen Umkehrung"
  • Mindfullness
  • Tonglen
  • Herz-Atmung
  • sowie der „Gallo-Prozess“, „Drag and Drop“, „Wasserfall-Technik“, „State Triad Shifting”
     

Diese Techniken werden nicht nur demonstriert, die Teilnehmenden haben auch umfänglich Möglichkeiten zur supervidierten Anwendung.

 

 

Lernformen:

Theorie, Demonstrationen und praktische Übungen

 

Über Fred Gallo

er ist Klinischer Psychologe und einer der führenden Pioniere im Bereich der Energy Psycholoy. Er integriert in seine Arbeit Hypnotherapie, NLP und Angewandter (Psycho-) Kinesiologie.
Von 2001-2013 hat er jedes Jahr in Heidelberg sein EDxTM-Curriculum angeboten.
www.energypsych.com

Auswahl an Veröffentlichungen
Energetische Psychologie, VAK-Verlag 2000,
NLP: The Neurophysics of Human Behavior: Explorations at the interface of Brain, Mind, Behavior and Information (CRC Press, 2000)
Gelöst, entlastet, befreit, Klopfakupress bei emotionalem Stress, (mit H. Vincenzi), VAK-Verlag 2001,
Handbuch der Energetischen Psychologie, VAK- Verlag 2002,
Energetische Selbstbehandlung: Durch Meridianklopfen traumatische Erfahrungen heilen, Kösel-Verlag

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Milton-Erickson-Institut Heidelberg - IMPRESSUM - DATENSCHUTZ - KONTAKT