Vergangenheit ordnen mit Hypnosegeschichten

Selbsterfahrung mit Trancegeschichten / Hypnotherapie

Referent/in: Dipl.-Psych. Daniel Wilk

 

Termin: 13.05.-14.05.2022

 

Preis: € 330,-  MEG-Mitglieder 290 €

Fortbildungspunkte: ja

 

Zeiten: 14.00-20.30, 9-17 Uhr
(16 Arbeitsstunden)

 

Anmelden

Vergangene Erlebnisse verbrauchen in der Gegenwart Energie, wenn sie als unangenehm erinnert werden. Es entstehen Anspannung, Angst, Ärger oder auch Trauer. Dadurch wird unsere Freude am Leben getrübt – obwohl der Anlass nicht in der Gegenwart liegt.

 

Die Ursache für die schlechte und ungesunde Stimmung liegt allein in der Erinnerung an etwas, das nicht mehr existiert. Besonders „hinterhältig“ ist, dass die Ursache nicht mehr veränderbar ist. Allein ein anderer Umgang damit kann deshalb die Wirkung verändern.

 

Wir können uns andererseits aktiv an positive Erfahrungen erinnern. Sie haben eine gesunde Wirkung in der Gegenwart, indem sie Entspannung und Freude fördern – wodurch auch körperlich gesunde Prozesse unterstützt werden. In den Trancegeschichten in diesem Workshop wird einerseits die Integration unangenehmer vergangener Erlebnisse und andererseits die Erinnerung positiver Erfahrungen gefördert. Durch die Trancen werden Anregungen in unsere unbewussten Ebenen gegeben. Das nachfolgende Gespräch in der Gruppe stärkt die Wirkung auf bewusster Ebene.

 

 

Es braucht keine Vorkenntnisse, der Workshop ist überwiegend selbsterfahrungsorientiert.

 

 

Das Buch dazu: „Ruhe wohnt im Augenblick. Vergangenes lassen und leichter weiter gehen.“ Carl-Auer Verlag (2019)

Und CD: Brücken zu positiven Erinnerungen, heilende Hypnosegeschichten für Körper und Seele

Über Daniel Wilk, Dipl.-Psych.,

Psychologischer Psychotherapeut, Ausbildungen in Klientenzentrierter Psychotherapie (GWG) und Hypnotherapie (M.E.G.), mit Weiterbildungen u. a. in Verhaltenstherapie und NLP.

Er ist Autor verschiedener Bücher, u.a. im Carl-Auer Verlag und von Geschichten auch auf CD, Näheres dazu unter www.das-fortbildungshaus.com

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Milton-Erickson-Institut Heidelberg - IMPRESSUM - DATENSCHUTZ - KONTAKT