Hypnosystemische Traumabehandlung: Schonende sanfte ressourcenfokussierte Traumalösung

Referent/in: Dipl.-Psych. Karl-Josef Sittig

 

Termin: 19.05.-20.05.2017

 

Preis: €  290,-

 

Zeiten: 14-20.30, 9-ca.17 Uhr
(16 Arbeitsstunden)

 

Anmelden

Theoretischer Hintergrund: Die zielgerichtete Entwicklung und neuroplastische Installation maßgeschneiderter neuronaler Ressourcennetzwerke, die exakt auf die jeweils spezielle Symptomatik zugeschnitten werden, bewirkt eine erhebliche Reduktion der Belastung, ja oft sogar direkt die vollständige, nachhaltige Lösung, wenn Trauma- und Ressourcenerleben interferiert werden. Retraumatisierungen werden
vermieden, da ressourcenfokussiert verarbeitet wird. Im Gegensatz zu allen mir bekannten symptom- und belastungskonfrontierenden Desensibilisierungen der Hypnotherapie, des EMDR, der Energetischen Psychotherapie EDxTM, EFT usw. konzentriert sich diese Methode auf die Entwicklung und lösungsfokussierte Sensibilisierung maßgeschneiderter Ressourcen-Ego-States. Diese werden neuronal abrufbar installiert (Hypnotherapie). Das Traumaerleben wird neuroplastisch hocheffektiv umstrukturiert und implizit!, unbewusst gelöst. Die Therapeuten freuen sich über ihr eigenes Ressourcenerleben während der Traumabearbeitung (Spiegelneuronen)! 
Mit dieser hocheffektiven Methode wird nicht nur stabilisiert, sondern es werden Traumaerleben, Ängste, Spannungen...nachhaltig sanft gelöst!

 

Je nach den Ausbildungen der TherapeutInnen werden
Hypnotherapie und EMDR (Shapiro) bzw. EDxTM (Gallo) bzw. EFT (Craig), PEP
(Bohne) usw. kombiniert.

 

Inhaltlicher Ablauf:
Das vom Referenten entwickelte Beschreibungs- und Erklärungsmodell der ressourcenfokussierten hypnosystemischen Traumatherapie, das psychophysiologische Modell der R-EMDR -Traumatherapie und
der Energetischen Psychotherapien (EP) werden kurz erläutert. Der Ablauf der Behandlungspraxis wird für alle Teilnehmer selbst erlebbar demonstriert.

 

Didaktische Mittel
Theorie und Übungen

 

Über Karl-Josef Sittig

Münster/Berlin, Psychologischer Psychotherapeut (Approbation) mit Kassensitz in Münster / Westfalen, Privatpraxis in Berlin, Klinischer Diplom-Psychologe (Universität Münster) Moderator (Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, KVWL) Staatliches Gymnasiallehrer - Examen für Mathematik und Sport (Universität Münster), Dozent für Hypnose und Hypnotherapie (Deutschen Gesellschaft für Hypnose), MEG, MEGA Austria, Istanbul, Kroatien, Nepal, Schweiz, Polen), Supervisor und Lehrtherapeut, Visiting - Director Moreno - Institut Beacon New York und Psychodrama - Institut California - West, EMDR-Therapeut , Supervisor, Facilitator (EMDRIA, Europa) Aus- und Weiterbildungen in Verhaltenstherapie, Gesprchspsychotherapie, Rebirthing, Systemische Familientherapie, Meditationen, NLP, EMDR, ET, Gestalttherapie, Psychodrama...
Schwerpunkt - Praxis für Psycho-Traumatologie (DeGPT, EMDRIA, DGH) tätig seit über 30 Jahren tägliche psychotherapeutische Praxis mit Einzel-, Paar-, Gruppentherapie, Ehe- und Erziehungsberatung, Coaching, Diagnostik, Supervision, Intensivworkshops.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Milton-Erickson-Institut Heidelberg - www.meihei.de