Positive Psychologie - Basistraining

Block 1 (getrennt buchbar) sowie Blöcke 2 und 3

 

 

Referent/in: Dr. Philip Streit

 

Termin: Block 1 14.10.-16.10.2019

Blöcke 2 + 3: 02.12.-04.12.2019, 27.01.-29.01.2020

 

Preis: €  680,- zzgl. MWSt.

 

Zeiten: 13-19.30, 9-19 und 9-13 Uhr
(24 Arbeitsstunden)

 

Anmelden

Das Basistraining bietet eine vollständige Aufstellung der faszinierenden Disziplin der Positiven Psychologie, welche von Prof. Dr. Martin Seligman, mit dem Ziel die Lebensqualität zu verbessern, entworfen wurde. Unser Training wird von Dr. Philip Streit, Koordinator von Seligman Europe und Vorstandsmitglied der International Positive Psychology Association (IPPA), geleitet. Das Basistraining ermöglicht es Positive Psychologie in persönlichen und professionellen Bereichen anzuwenden.

Historische, theoretische und methodologische Grundlagen der Positiven Psychologie:
In diesem Training werden Sie alle Basiskonzepte und Methoden der Positiven Psychologie und deren Hauptanwendungsbereiche, wie Persönlichkeitsbildung, Therapie, Coaching und Beratung, Bildung, Training und Beruf lernen.

Ziel und Zweck
Ziel und Zweck dieses Basislehrplans der Positiven Psychologie ist die wissenschaftliche Fundierung und die Möglichkeiten für die praktische Anwendung von Interventionen der Positiven Psychologie vorzustellen. Die Zielsetzung ist, dass die TeilnehmerInnen die wissenschaftliche Ausbildung und die Entwicklung der Wissenschaft der Positiven Psychologie verstehen sowie die Ermöglichung der Anwendung der wichtigsten Interventionen mit einer sicheren empirischen Grundlage. Der Basislehrplan wird zwischen Demonstrationen von theoretischen Inhalten und praktischen Übungen wechseln. Die Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden ein kleines Projekt entwerfen und einen kurzen Vortrag über die Planung und Umsetzung der Lehrinhalte halten.

Inhalte:

Im Basistraining lernen Sie in drei kompakten Modulen wissenschaftlich fundiert u. vor allem sehr anwendungs-orientiert Grundlagen, Konzepte und die wichtigsten Interventionen in der Positiven Psychologie kennen.

 

 

Modul 1 14.10.-16.10.2019

  • Grundlagen der Positiven Psychologie
  • PERMA Modell
  • Positive Interventionen
  • Positive Diagnostik und Überblick über die Anwendungsfelder

Modul 2 02.12.-04.12.2019

  • Positivtät nach Fredrickson
  • Resilienztraining
  • Stärkentraining
  • Humortraining

Modul 3 27.01.-29.01.2019

  • Positive Beziehungen
  • Sinn und Positive Psychologie
  • Achtsamkeit und Positive Psychologie
  • Zielerreichung und Wege zum Erfolg
  • Anwendungsbereiche der Positiven Psychologie
  • Prospektive Psychologie

 

Zertifizierung:

Bei Teilnahme an allen 3 Modulen erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat  vom Institut der Positiven Psychologie und Mentaltraining (IPPM) und der österreichischen Gesellschaft der Positiven Psychologie (APPA) – mit einer von der IPPA genehmigten Unterschrift. Dieses Training qualifiziert die Teilnehmenden für die Anwendung Positiver Psychologie für persönliche und professionelle Zwecke.

 

 

Zielgruppe:

LehrerInnen, TrainerInnen, BeraterInnen, PsychologInnen, TherapeutInnen, ÄrztInnen, ManagerInnen, PolitikerInnen, Menschen, welche in sozialen und öffentlichen Einrichtungen arbeiten und interessierte Personen.

Über

Dr. Philip Streit, Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut, Supervisor, Leiter des Instituts für Kind, Jugend und Familie (IKJF) in Graz, Member Board of Advisors IPPA, Member Executice Comitee Clinical Division IPPA, Coordinator Seligman Europe, Leiter der EPPA (European Positive Psychology Academy), Präsident der APPA (Austrian Positive Psychology Association). Er arbeitet bereits seit Jahren mit Prof. Martin Seligman (Universität Pennsylvania) zusammen. Er ist ein Vorstandsmitglied der International Positive Psychology Association (IPPA) und ein führender Experte in der praktischen Anwendung Positiver Interventionen im deutschsprachigen Raum.

Hauptaktivitäten sind Klinisch-psychologische Begutachtung und Behandlung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien sowie nationale und internationale Trainings zur Positiven Psychologie und Neuer Autorität
www.akjf.at

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Milton-Erickson-Institut Heidelberg - IMPRESSUM - DATENSCHUTZ - KONTAKT