Traumafokus bei chronischem Schmerz

Referent/in: Mag. Thomas Weber

 

Termin: 28.09.-29.09.2018

 

Preis: € 360,-

 

Zeiten: 14.00-20.30, 9-17 Uhr
(16 Arbeitsstunden)

 

Anmelden

Fortgeschrittenen Seminar für Traumafokus TherapeutInnen mit dem Schwerpunkt
chronisch-somatische und akute Schmerz-Erkrankungen. Es zeigt sich insbesondere
mit Schmerzfokus, dass Schmerzverarbeitung auf einer physiologisch-biografischen
Ebene mit psychischen Ursachen abläuft und die Verarbeitung sowie Auflösung von
Schmerzempfinden effektiv geschieht. Jeder chronische Schmerz hat eine
Schmerzgeschichte, zu der wir mithilfe von Schmerzfokus heute leichten Zugang
bekommen können und somit eine psychotherapeutisch orientierte Schmerztherapie
erfolgen kann im Gegensatz zu einer konventionellen funktionell-symptomorientierten
Schmerzbehandlung.
Erstmals scheint es möglich zu werden, dass wir mit Schmerzfokus als
neuropsychotherapeutischen Zugang in der Lage sind, eine umfassende
schmerztherapeutische Behandlungsform anbieten zu können.
Eine klinische Langzeitstudie "Painspotting bei chronischem Schmerz" läuft gerade
unter der Leitung von Mag. Thomas Weber und Mag. Gerhard Preschitz an der
SysTelios Klinik in Deutschland.
Powerpoint unterstützt inkl. Seminarunterlagen (im Seminarpreis inbegriffen)
Seminar Inhalte:
• Definition und psychische Zusammenhänge von akutem und chronischem Schmerz.
• Neurobiologische Grundlagen zu Schmerz, Schmerzleitung und Schmerzregulation
• Therapie von Schmerz mit Schmerzfokus
• Arbeit mit der Schmerzgeschichte
• manuelle Körperinterventionstechnik bei starkem chronischem Schmerz
• Übungen in KG

 

Voraussetzung:

Traumafokus Grundkurs und Mittelstufe (oder Brainspotting 1 und 2)

 

 

Über Thomas Weber

Studium der Psychologie und Psychotherapiewissenschaft, Psychotherapeut, Integrative Gestalttherapie (ÖAGG), zertifizierter Traumatherapeut EMDR (IT Berlin), Master Trainer Österreich, Internationaler Brainspotting Trainer und Lehrsupervisor (David Grand), Mitglied des Internationalen Standardkomitees für Brainspotting, Paartherapeut, Lehrtherapeut für Integrative Paarpsychotherapie (VIPP), Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychotraumatologie und Gewaltforschung (GPTG).

Arbeitsschwerpunkte: Fort- u. Weiterbildung in Psychotraumatologie, Forschungstätigkeit Brainspotting.

www.traumafokus.com/das-team.html 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Milton-Erickson-Institut Heidelberg - www.meihei.de