ZRM®  im Einzelcoaching

ZRM-Instrumente gezielt im Einzelcoaching einsetzen

Referent/in: Ursula Fuchs

 

Termin: 08.12.2018

 

Preis: €  140,-

 

Zeiten: 10.00 -15.00 Uhr (kurze Pausen)
(4 Arbeitsstunden)

 

Anmelden

Hinweis:

Für alle, die den ZRM-Einführungs- oder Grundkurs besucht haben. Mit diesem 3. Tag erfüllen Sie zudem die Voraussetzung für die Zertifikatslehrgänge (ZRM-Coach- oder ZRM-Trainer) am ISMZ (Maja Storch), die 3 Tage werden dort als Grundkurs anerkannt.

Das ZRM® wurde von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause an der Universität Zürich entwickelt.

In einem Einführungs- oder Grundkurs ZRM haben Sie das Zürcher Ressourcenmodell kennen und schätzen gelernt und ein Mottoziel für sich persönlich gestaltet.

Sie wünschen sich nun, Ihr Coaching-Repertoire zu ergänzen und ZRM in ihren Coachingprozessen einzubauen.

Dieser Kurstag vermittelt Ihnen verschiedene Instrumente, die Sie gezielt in Ihren Einzelcoachings einsetzen können und wie die Handhabung gewisser Prozessschritte wie z.B. Ideenkorb sich anders zeigt im Einzelsetting.

 

Inhalte:

  • Somatische Marker, Training mit KlientInnen, die somatische Marker nicht wahrnehmen - Bilderwahl im Einzelsetting
  • Ideenkorb  im Einzelsetting
  • Zusatztechnik für den Ressourcenpool       

 

Ziele:

  • Sie erweitern Ihre Kompetenz als Beraterin
  • Sie haben Ideen für den Einsatz von ZRM im Einzelcoaching
  • Unterschiede von ZRM-Tools im Gruppen- und Einzelsetting sind deutlich

               

 

Teilnehmerzahl:
4 – 16 TN. Ab 10 TN ist eine zweite Trainerin anwesend.

 

Teilnehmende:

PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, SupervisorInnen, Coaches, usw. kurz – BeraterInnen, die vermehrt mit ZRM in ihren Einzelcoachings arbeiten möchten.

Voraussetzung: TN haben einen ZRM-Einführungs- oder Grundkurs absolviert oder das Motto-Ziele Seminar mit Maja Storch bei uns.


 

Über den/die Referent/in:

Ursula Fuchs, Eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Systemisch-lösungsorientierte Therapeutin für Einzelne, Paare und Familien (Systemis.ch), Supervisorin & Coach & Organisationsberaterin (BSO), Master-Practitioner NLP und Mediatorin SDM in eigener Praxis, ZRM®-Trainerin, PSI-Kompetenzberaterin, Lehrbeauftragte an der Hochschule Luzern, Soziale Arbeit; Begründerin und Leiterin der wilob AG.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Milton-Erickson-Institut Heidelberg - www.meihei.de