Zuversicht - Hypnosystemische Strategien der Selbstentwicklung und Potentialentfaltung

Referent/in: Dr. Dipl.-Psych. Reinhold Zeyer

 

Termin: 01.02.-02.02.2019

 

Preis: €  290,- MEG-Mitgliederrabatt: ja

 

Zeiten: 14-20.30, 9-ca.17 Uhr
(16 Arbeitsstunden)

 

Anmelden

„Ich bin zuversichtlich, dass ich das meistern werde“. So oder ähnlich klingt es, wenn ein Mensch eine Vorstellung davon hat, dass ihm das was ansteht gelingen wird. Dies trifft für die Bewältigung schwieriger Lebenssituationen wie Arbeitsüberlastung, Beziehungs­krisen oder Schicksalsschlägen ebenso zu wie für angestrebte berufliche oder persönliche Ziele.

Mit einer inneren Haltung der Zuversicht schafft ein Mensch die Bedingungen, die das Gelingen wahrscheinlicher macht. Sie ermöglicht einen guten Zugang zu den dafür nötigen körperlichen, psychischen wie sozialen Ressourcen und begünstigt die Entfaltung von Fähigkeiten und Potentialen.

Menschen sind damit nicht automatisch Opfer ihres unverschuldeten oder selbstgewählten Schicksals. Entscheidend ist, mit der veränderten Situation zurechtzukommen und sein Leben zu gestalten. Viele wachsen und entwickeln sich dabei persönlich weiter, gerade weil sie schwierige Aufgaben, oder schlimme Zeiten überwunden haben.

 

Ziel des Seminars:

Die Teilnehmer erfahren das Potential hilfreicher hypnosystemischer Strategien zur Förderung von Zuversicht, für sich selbst und in der Anwendung in der Beratung, im Coaching und der Therapie.

 

Inhalte:

Auf dem Hintergrund neurophysiologischer Erkenntnisse zeigen die vorgestellten und eingeübten hypnosystemischen Strategien auf, wie sich die unter­schied­lichsten Lebens- und Erlebens­welten für den Ausbau von Zuversichtserleben utilisieren lassen. Durch Nutzung intuitiver Wissenspotentiale und Anregung positiver zieldienlicher Fokussierungen laden sie ein, Ressourcen zu nutzen, Stärken auszubauen, brachliegende Potentiale zu entfalten, neue Sichtweisen zu fördern und als Person aufzublühen und sich weiter­zuentwickeln.

 

Didaktische Mittel: 

Kurzvortrag, Diskussion, Demonstration, Gruppenübungen.

 

Erforderliche Vorkenntnisse der Teilnehmenden:

Keine

 

Über Reinhold Zeyer

Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. Approbierter Psychologischer Psychotherapeut. Ausbilder und Supervisor der MEG für Klinische Hypnose und Ausbildungsleiter des Curriculums "KomHyp - Hypnosystemische Kommunikation nach Milton Erickson" an der MEG-Regionalstelle in Tübingen.

Davor langjährig Forschung und Lehre am Psychologischen Institut der Uni Tübingen und Arbeit in verschiedenen ambulanten und stationären Kontexten (Beratungsstelle, Medizinische Klinik, Psychiatrische Klinik). Seit 1997 Niederlassung in eigener Praxis in Tübingen. Berater, Trainer und Coach zu Fragen der Kommunikation und Zusammenarbeit, zu leistungs- und stressrelevanten Themen sowie zu hypnosystemischen Konzepten der Kommunikation in therapeutischen und nicht therapeutischen Kontexten. Publikationen, u.a. Buchautor von „Hypnotherapeutische Strategien bei akutem und chronischem Stress“ (Carl-Auer-Verlag 2012) und mit Dirk Revenstorf zusammen „Hypnose Lernen - Stressbewältigung und Leistungssteigerung mit Selbsthypnose“ (Carl-Auer-Verlag, 11. Auflage 2014; Übersetzungen in drei Sprachen: chinesisch, litauisch, spanisch).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Milton-Erickson-Institut Heidelberg - IMPRESSUM - DATENSCHUTZ - KONTAKT