Hypno im Schnee: Optimale Lebensbalance: Resilienz und der Umgang mit Erfolg und Misserfolg – hypnosystemische Strategien

Wie man sich gesund durch den Alltag „hypnotisiert“, damit das „innere Feuer“ dauerhaft brennen kann.

Referent/in: Dr. Reinhold Bartl, Dr. Gunther Schmidt

 

Termin: 09.03.-12.03.2017

 

Preis: € 380,- zzgl. 20% Ust.

 

Zeiten: je 16-20.30 Uhr
(24 Arbeitsstunden)

 

Ort: Schladming - Österreich

 

weitere Infos über www.hypno-synstitut.at

Ein Seminar mit zusätzlichen Skifahr-und anderen Schnee-Möglichkeiten in der wundervollen Winterlandschaft von Schladming.

 

Anmeldung: und alles weitere über die Organisatorin Martina Groß in Wien: www.hypno-synstitut.at

 

Für Menschen in Verantwortungs-Positionen werden die Anforderungen und Erwartungen (beruflich und privat) immer komplexer, so dass niemand ihnen umfassend gerecht werden kann. Dies aber fordern gerade loyale, leistungsbereite Menschen oft von sich selbst. Dann wird es zentral, persönliche und berufliche Ziele in eine optimale Balance zu bringen, unter Beachtung der nicht veränderbaren Einschränkungen, denen man unterliegt. Nur dann wird Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit optimierbar.

Im Seminar werden sehr wirksame hypnosystemische Strategien vermittelt, mit denen man Zwickmühlen, Widersprüchlichkeiten, Ambivalenzen und hohe Komplexität erfolgreich managen kann und effektive Selbststeuerung entwickeln kann, die willentliche und intuitive Kompetenzen zu wirksamer Synergie führen.

 

  • Balancemodelle
  • Umgang mit Zwickmühlen und Ambivalenzen- Kontext-bezogen und Kontext-adäquat
  • willentlich bewusste Kommunikation mit unbewusstem Erleben
  • Hilfreiche Strategien für Sinn-Entwicklung und sinnhaftem Umgang mit Gleichgewichten und Ungleichgewichten
  • der Nutzen hypnosystemischer und neurobiologischer Erkenntnisse für gezielte Interventionen im Gesundheitscoaching
  • Aufbau kompetenter „Steuer-Positionen“ für komplexe und widersprüchliche Situationen, Strategien für „diachrones Multi-Tasking“ mit Unterstützung somatischer Marker
  • Strategien für einen erfolgreichen Umgang mit unplanbaren Situationen
  • Strategien für kraftvolle Entscheidungsfindung bei vielfältigen Zielen und Erwartungen
     

Lernziele:

Die Teilnehmenden setzen sich mit Balancemodellen auseinander. Sie reflektieren die Bedeutung innerer Widersprüche und kennen Möglichkeiten, diese zielführend aufzulösen, um mit erfüllendem Sinn-Erleben handlungsfähig zu werden. Sie üben Interventionen, die die Selbstorganisation lebender Systeme achten und nutzen, um individuell und situativ stimmige Balancen herzustellen. Sie lernen Methoden der Lösungsorientierung und der Utilisation (zieldienlichem Nutzbarmachen), auch von gravierend erlebten Problem-Situationen und Symptomen kennen.

 

Nutzen:

Die Teilnehmenden lernen hypnosystemische Möglichkeiten kennen, die Kreativität und Leichtigkeit im Umgang mit Lebensbalancen freisetzen. Sie üben Interventionstechniken im Gesundheitscoaching, bei denen sie den Körper und die Sinne nutzen, um Erleben so zu modellieren, dass gewünschtes Handeln Kontext-passgenau entsteht.

 

Über die/den Referent*in: Dr. Reinhold Bartl

Er ist klinischer Psychologe, hypnosystemischer Psychotherapeut, Coach und Supervisor. Er leitet das Milton Erickson Institut Innsbruck und ist Autor von Fach-DVD´s und Artikeln. Er arbeitet als niedergelassener Psychotherapeut mit dem Schwerpunkt auf der Zusammenarbeit mit Menschen mit Suchtdiagnosen, Burn-Out-Erleben und Erschöpfungsdynamiken sowie als Coach von Führungskräften, (Spitzen)SportlerInnen und Menschen mit „Bühnenberufen“.
www.mei-innsbruck.at www.reinhold-bartl.at

 

und hier Gunther Schmidt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Milton-Erickson-Institut Heidelberg - www.meihei.de